Circular Fashion

 

Infostand am Female Innovation Forum 2020

 

 Ladies Drive Magazin, Dezember 2020

 

 

Die Fashion Industrie ist der zweitgrösste Umweltverschmutzer und alleine verantwortlich für 10% des globalen C02 Ausstoss. Jährlich landen 100 Millionen Tonnen Textilien im Müll. Rohstoffe im Wert von 500 Mrd. USD gehen so jedes Jahr verloren. Um das zu ändern braucht es eine zeitgemässe biologische Textil-Re-Use Lösung.
Es gibt zum Glück schon einige innovative Firmen, die ihre synthetischen Fasern neu bioldegradable designen. Das ist grossartig. Das Problem bei diesem Cradle-to-Cradle Ansatz ist, dass die biologisch abbaubaren Stoffe den Umweg über den Kompost machen. Das heisst, fast die ganze Energie, die in die Herstellung der Faser ging, geht verloren. Mit unserer Enzymatischen Hydrolyse können wir ein echtes Yarn-to-Yarn Re-Use von synthetischen Fasern und Mischtextilien anbieten = Circular Economy vom Feinsten.


Unterschied Yarn to Yarn vs Cradle to Cradle

 

Du kannst dich also darauf freuen, dass du uns deine Hose nach einem langen Leben zu uns zurücksenden kannst, damit aus ihr eine neue Hose fürs Leben entstehen kann. 

Diesen Ansatz haben wir Yarn-to-Yarn® (auf Deutsch: Garn-zu-Garn) getauft, weil es bedeutet, dass kein Abfall entsteht, nichts weggeworfen wird und alles wiederverwendet wird. Es ist eine Weiterentwicklung von Cradle-to-Cradle, aber im Gegensatz dazu geht bei uns die Energie und der Aufwand, welche in die Textilproduktion geflossen sind nicht auf dem Kompost verloren.

Weil wir mit Yarn-to-Yarn® unser eigenes Garn wiederverwenden, können wir Ackerland, Wasser, Dünger, Pestizide, Kraftstoff für die Landwirtschaft, Elektrizität für die Veredelung, und vieles mehr sparen und helfen mit, die weltweiten Berge an Textilabfall nicht noch grösser zu machen. 

 

YARN-TO-YARN:
BIOLOGISCHES
TEXTIL-RE-USE

Enzymatische Hydrolyse ist der erste biologische Prozess, der ein Textile-to-Textile Recycling ermöglicht. Und zwar für alle textilen Fasern. Auch für Mischgewebe. Für unsere Hosen funktioniert der Prozess so:

GEMEINSAM
FÜR EINE ZUKUNFT
OHNE WASTE

Wir von Seefeld.Style sind ein Team von 6 interdisziplinären Menschen und 3 externen Wissenschaftler*innen, die nicht länger zusehen können, wie jedes Jahr 100 Millionen Tonnen Altkleider im Müll landen und so Mensch und Umwelt gefährden. Wir haben es uns zur Mission gemacht, die Fashion Industrie mit biologischem Textilrecycling in die Circular Economy zu heben.  

Unser Ziel ist es, den Yarn-to-Yarn Prozess aus der Wissenschaft in die Wirtschaft zu bringen. Für unsere Hosen, für die ganze Fashion Industrie und für dich. Für das Leben von morgen.

Dafür setzen wir uns ein. Gemeinsam mit Partnern aus der Schweizer Textilindustrie und der Wissenschaft. #ThereIsNoPlanetB 

Möchtest du mehr erfahren? Hier geht es zu Yarn-To-Yarn

 

Team Seefeld.Science

 

 

 

YARN-TO-YARN
IN DER
ÖFFENTLICHKEIT 

Handelszeitung Sandra Grimmer Seefeld Style Yarn-to-Yarn

Handelszeitung vom 4. Februar 2021

 

 

 Ladies Drive Magazin, Dezember 2020

 


Magazin Tadah Oktober 2020

 

 Key Note am Female Innovation Forum 2020

 

 Lieblingshose entdecken