| Sandra Grimmer

Styling Tipps: So kombiniere ich Culottes im Frühling

Gastbeitrag von der bekannten Stylistin und Bloggerin Katrin Legandt von The Style Grid. Katrin zeigt uns, wie wir die Culottes in Emerald Green vielseitig kombinieren können. Mal lässig, mal elegant und auch mal extravagant.

Die coole Beinrobe im Alltagsstyling-Test

Immer wieder fragen mich meine Kundinnen, ob ihnen eine Culotte überhaupt steht, welche Schuhe sie dazu tragen können und wie vielseitig die Hose im Alltag zu kombinieren ist. Selten hat ein Kleidungsstück so viele Fragen aufgeworfen wie die Culotte. Der Punkt ist folgender: Die meisten tun sich schwer mit der Weite und der Länge des Hosenrock, und sie haben Angst vor einem zu grossen Auftritt. Dabei ist es so einfach, versprochen! 

Bei meinen Recherchen nach Marken, die hochwertige und ganzheitliche potenzielle Lieblingsstücke anbieten, bin ich auf „Seefeld.Style“ gestossen – dem Zürcher Label, das sich auf Hosen spezialisiert hat und die Ressourcenverschwendung der Modeindustrie nicht mitmacht. Das Markenversprechen ist zudem gross: die Hose fürs Leben!



Das ist doch mal eine Ansage genau nach meinem Credo: weniger Teile, dafür aber maximal kombinierbar und mit einem hohen Wohlfühlfaktor! Dieses Label wollte ich näher kennenlernen, denn die allermeisten meiner Kundinnen, mich inkludiert, haben den grössten Aufwand, eine Hose zu finden, die wirklich gut sitzt und dafür sorgt, dass man sich richtig sicher und schön fühlt.


Der Star in diesem Blog ist also die Culottes von Seefeld.Style in Emerald Green, einem sehr gut kombinierbaren Dunkelgrün. Das Material fühlt sich sehr weich und leicht an und ist herrlich elastisch. Das Design ist auf das Wesentliche reduziert und genau deshalb so alltagstauglich und vielseitig einsetzbar.

Gerade in einer Zeit, in der wir sehr flexibel sein dürfen und uns den Gegebenheiten anpassen müssen, ist es wichtig, verlässliche Allrounder im Kleiderschrank zu haben.



Ich beantworte dir heute die drei häufigsten Fragen zu den Culottes.

Stehen mir Culottes? 


Zum einen möchte ich zur vertikalen Silhouette erwähnen, dass man Culottes in verschiedenen Längen tragen kann. Eine Handbreit unter dem Knie bis oberhalb der Knöchels ist längentechnisch quasi alles möglich. Die Culottes von Seefeld.Style ist eher auf der längeren Seite und somit besonders vielseitig kombinierbar. Die Länge bis kurz überm Knöchel steht sowohl grossen wie auch kleineren Frauen. Wenn dir die Länge vielleicht noch ein wenig zu lang ist, dann empfehle ich dir den Gang zum Schneider, um die Hose noch etwas zu kürzen. 


Die Culotte steht eigentlich jedem Figurtyp; Frauen mit üppigeren Kurven dürfen profitieren von dem festerem und gleichzeitig weich fallendem Material – das setzt die Silhouette so richtig in Szene! 


Die typische freie Sicht auf die Fussknöchel richtet den Fokus zudem auf die schmalste Stelle am Bein – das schmeichelt! Und der Blick auf deine Schuhe wird frei.



Welche Schuhe passen zu Culottes?

Einfach alles ist möglich: Sneaker, Pumps, Sandalen oder Stiefeletten (mit schmalem Schaft), solange sie deinen schmalen Knöchel unterstreichen und unterstützen. Der Hosenrock (Culottes) hat durch seine typische A-Linien-Schnittform recht viel Volumen und wirkt nach unten hin schwerer, eben wie ein A. Wenn jetzt noch ein schwerer, sehr „klobiger“ Schuh darunter getragen wird, könnte das visuell einige Kilos hinzuzaubern und optisch verkleinernd beziehungsweise gestaucht wirken. 

 
   


Wie style ich Culottes? 

Vor allem mit Spass! Die Stylingmöglichkeiten sind so vielseitig wie das Leben selbst: bequem zu Hause, leger beim Einkaufen oder auch bürotauglich. Meine Empfehlung ist, aufgrund der Weite des Beinkleids immer auch die schmaleren Punkte am Körper zu betonen, also die Taille, die Knöchel sowie den Hals. Wenn du sehr schmale Schultern hast, dann empfehle ich dir, ein optisches Gegengewicht auf deinen Schultern zu schaffen – das können Schulterklappen, Schulterpolster, Rüschen oder Querstreifen sein.

         

Die „Garderoben-Essentials“, also die Klassiker, sind auch Best Friends der Culottes. Ein simples Basic-T-Shirt, Rollkragenpullover, Trenchcoat, eine Bluse, Lederjacke, Jeansjacke oder ein Blouson, das sind die Basics, die hervorragend zu Culottes passen – ausnahmslos, immer! 



Wenn du dich für ein reduzierteres Design am Bein entscheidest, dann kannst du deine Culottes auch ausgezeichnet zu abendlichen Anlässen anziehen und dann beim Styling mit den Accessoires so richtig Gas geben. 


Mein Fazit: Ich bin absolut begeistert von der „Seefeld.Style“-Culottes. Für den Preis von 256 CHF bekomme ich hier eine Hose mit Sinnhaftigkeit, einen Kombinationsallrounder, der pflegeleicht ist und nicht nur dafür sorgt, dass ich mich wohlfühle; er lässt mich auch richtig gut aussehen. Eine wirkliche Hose fürs Leben mit all seinen Facetten!


Wenn auch du Lust hast, etwas Gutes für den Planeten und für dich selbst zu tun, dann kannst du dieses Essential auch in den klassischen Farben Dunkelblau und Schwarz bestellen

Gastbeitrag von Katrin Legandt, Mai 2020

_

Welches ist dein liebstes Culottes Outfit? Wir freuen uns über deinen Kommentar.



Einen Kommentar hinterlassen